Tod und Trauer

Der Tod ist ein Teil des Lebens. Wir Christen glauben, dass er nicht das Ende des Lebens ist, sondern nur unsere irdische Existenz beschließt und der Eingang in ein neues Leben bei Gott ist.
Den Weg durch Angst und Trauer müssen Sie nicht alleine gehen. Wir sind gerne für Sie da! Sie können die Pfarrer jederzeit kontaktieren, wenn es um Besuche bei Kranken oder bei Sterbenden geht. Gerne begleiten wir Sterbende und die Angehörigen auf ihrem letzten Weg.

Ebenso sind wir natürlich im Falle einer Beerdigung für Sie da. In der Regel werden die Pfarrer vom Bestattungsinstitut benachrichtigt und nehmen Kontakt zu Ihnen auf. Bei einem Gespräch wird alles Nötige geklärt. Bei diesem Gespräch soll aber vor allem auch Raum sein, von der Trauer um den gegangenen Menschen zu erzählen, zu weinen und zu reden. Die Pfarrer kommen als Seelsorger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Evangelisch sein - im Dekanat Rosenheim

Aktuelles

Gemeindebrief

Spendenstand

Die Schlussrechnung für den Neubau unseres  neues Gemeindezentrum liegt vor. Die Kosten lagen insgesamt bei 1.725.000,- €. Abzüglich aller Zuschüsse und eingebrachter Eigenmittel, vor allem aber Dank Ihrer großartigen Spendenbereitschaft verbleibt noch eine Restschuld von 108.000,- €, die wir über ein günstiges Darlehen finanziert haben.

Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, den Haushalt unserer Gemeinde in Zins und Abtrag zu entlasten.
Vielen Dank!

P.S: Leider hat beim aktuellen Infobrief der Fehlerteufel zugeschlagen: Die IBAN muss lauten:
DE 85 7115 0000 0000 2587 31